kopf_auktion

Top-Event-Horse-Auction | HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Ab wann kann ich die Auktionspferde ausprobieren und an wen sollte ich mich dabei wenden? 

Ab 31. Oktober 2016 haben unsere Kunden die Möglichkeit, die Kollektion auf der Reitanlage Lesch in Bavendorf auszuprobieren. Wir empfehlen allen Käufern, sich im Vorfeld einen Überblick über die Auktionsaspiranten, z. B. im Internet oder im Katalog zu verschaffen und sich anschließend von der Auktionsleitung in einem persönlichen Gespräch beraten zu lassen.

Wir bitten Sie, einen Termin zum Ausprobieren zu vereinbaren, um die Anfragen koordinieren zu können.
Ihre Ansprechpartner:  Elmar Lesch: 0171 - 450 86 73 und Iris Schless: 0171 - 260 51 53

Wann und wie kann ich mich beim Auktionstierarzt Dr. Olaf Neuberg über die Auktionspferde informieren?

Unser Auktionstierarzt begleitet jedes Pferd über die Anlieferungsuntersuchungen und mehrere Visiten. Informationen durch die Trainingsleitung, sowie Eindrücke der Reiter und Pfleger fließen zu einem Ergebnis zusammen, das immer ein optimales und aktuelles Bild gewährt. Für eine persönliche Beratung steht der Auktionstierarzt während der Trainings- und Präsentationszeiten in unserem Auktionsbüro zur Verfügung. Telefonisch können selbstverständlich individuelle Termine vereinbart werden.

Seine Praxisnummer lautet: 04172/220 · Per E-Mail erreichen Sie Dr. Neuberg unter: (mail@neuberg-spitzlei.de)

Wie kann ich die Röntgenaufnahmen und klinischen Atteste im Internet einsehen?

Die Ergebnisse der tierärztlichen Untersuchung einschl. Röntgenaufnahmen liegen in der Praxis von Dr. Olaf Neuberg zur Einsicht bereit. Wenn Sie wünschen, selbst oder durch Ihren Vertrauenstierarzt Einsicht zu nehmen, ist dies auch online möglich. Gehen Sie bitte auf die Internetseite www.neuberg-spitzlei.de. Dort finden Sie den Link „Top-Event-Horse-Auction“. Hierüber können Sie sich über ein E-Mail Formular registrieren lassen und die gewünschten Röntgenbilder und klinischen Atteste anfordern. Die Daten werden Ihnen innerhalb 12 Stunden über easyimage@vetsxl.com online zur Verfügung gestellt.

Brauche ich zur Auktion eine Eintrittskarte?

Ja. Der Eintrittspreis beträgt Euro 20,-. Da die Kapazitäten in der Auktionshalle begrenzt sind, empfehlen wir, Eintrittskarten vorzubestellen.
(Bitte per e-Mail: service@top-eventers.com). Die Karten werden an der Kasse zur Abholung hinterlegt.

Muss ich mich als Käufer vor der Auktion im Auktionsbüro/bei der Auktionsleitung registrieren lassen?

Nein. Für klare Gebote, die keine Missverständnisse und Unstimmigkeiten hervorrufen, benutzen Sie bitte ihre Bieterkarte. Grundsätzlich ist es jedoch wünschenswert, sich im Vorfeld in einem persönlichen Gespräch kennenzulernen. Abgesehen davon beachten Sie - insbesondere wenn Sie ausländischer Käufer sind - bitte den Punkt 7, Zahlungsmodalitäten.

Was muss ich tun, wenn ich telefonisch bei der Auktion mitbieten möchte?

Die Auktionsleitung nimmt vor der Auktion gern Ihren Wunsch entgegen. Dieser Auftrag sollte möglichst schriftlich an uns gesendet werden. Vordrucke hierfür können telefonisch oder per Mail angefordert werden. Bei ausländischen Käufern sowie Neukunden erbitten wir zusätzlich eine schriftliche Bankbestätigung im Voraus. Wir rufen sie während der Versteigerung des betreffenden Pferdes rechtzeitig an. Der Kaufzettel wird zunächst im Auftrag für Sie unterzeichnet und nach der Auktion durch Sie gemäß Absprache bestätigt und unterschrieben. Wir garantieren eine seriöse Abwicklung und freuen uns mit Ihnen über ihren Kauferfolg.

Wie setzt sich der am Ende zu bezahlende Preis zusammen?

rechenbeispiel

Wie sehen die Zahlungsmodalitäten aus?

Die Bezahlung ist sofort nach Zuschlag fällig. Bei der im Auktionsbüro eingerichteten Kasse ist der Rechnungsbetrag in bar oder durch Scheck zu bezahlen, bei ausländischen Käufern in bar oder durch eine vorherige vereinbarte Regelung bzw. anderweitige Sicherstellung des Kaufpreises. Bei weiteren Fragen dazu wenden Sie sich jederzeit gern an Frau Iris Schless, Kundenbetreuung, Telefon +49 (0)171-260 51 53.

Was bedeutet After-Sale-Service und was gehört dazu?

Nach dem Kauf ihres neuen Pferdes bieten wir Ihnen diverse Service-Leistungen an, z. B. die Organisation des Transportes in Ihren Stall, Hilfestellung bei der weiteren Ausbildung, individuelle Trainingseinheiten oder zu Fragen bezüglich der Fütterung. Sprechen Sie uns bei Interesse gern an.

Wer betreut mein Pferd nach der Auktion?

Nach dem Zuschlag wird Ihr Pferd zunächst weiter von unserem Team betreut. Wir nehmen dabei gern Ihre besonderen Wünsche entgegen bzw. setzen die Umsorgung Ihres Pferdes in gewohnter Weise bis zur Abholung fort. Die Kosten für diese komplette Betreuung ist mit Euro 25,- (zzgl. MwSt.) pro Tag veranschlagt. Ihr Pferd ist bei uns in guten Händen, bei Interesse selbstverständlich auch für eine weiterführende Ausbildung mit Turniervorstellung durch Elmar Lesch und sein Team.

Wer könnte den Transport des Auktionspferdes in meinen Stall übernehmen?

Einige Transporteure sind an den Auktionstagen vor Ort. Lassen Sie uns wissen, ob Sie sich für eines dieser Unternehmen entscheiden möchten. Wir helfen gern, wenn sie unser Transportangebot in Anspruch nehmen wollen.

Banner 1reitturniere-dereitturniere-de

Banner 1

Banner 1 Banner 1

derbyBanner 1Banner 1Banner 1 Banner 1 Banner 1 Banner 1

Banner 1